Träumst Du?

Veröffentlicht am Schreibe einen Kommentar

Ich habe eine Premiere nachzureichen. Zumindest hier… zur Premiere war ich wünschenswerterweise rechtzeitig. Aber der Bericht dazu ist verspätet – und wird nunmehr nachgeholt. Es ist verrückt. Wir hatten über acht Wochen Probenzeit um mit einem über zwanzigköpfigen Team Strindbergs „Traumspiel“ aus dem Blauen zu erarbeiten… eine unvorstellbar komfortable Probendauer für ein Stadttheaterziehkind wie mich. Dann ist Endprobenwoche – und es ist wie immer… alles geht durcheinander, kleine Hauruckaktionen, Szenen werden nachgeprobt und verändert, Figuren bekommen ihren individuellen Boost und die umfangreiche Zeit führt keineswegs zu Gelassenheit und Ruhe, nein, nein, die lange „Schwangerschaft“ macht den Geburtstermin fiebriger, sehnlicher erwartet. Am Tag der Tage dann brennt die Luft. Alles quirlt durcheinander.   Die „Stauerei“ ist ein ehemaliges Lagerhaus am Hafen. Sie hat einen betonausgegossenen Innenraum. An den Längsseiten befinden sich zwei emporenartige Etagen, an einer der schmaleren Seiten ist eine kleine, etwa 60 Zentimeter erhabene Bühne aufgebaut. Im Innenraum stehen […]