2013

Veröffentlicht am 3 Kommentare

In Deutschland leben knapp über 81 Millionen Menschen. Letztes Jahr verballerten sie zu Silvester Feuerwerk im Wert von 113 Millionen Euro. Und ja, nur zu Silverster. In der Schweiz ist das anders. Dort leben rund 8 Millionen Einwohner und sie feuern halbjährlich… am 1.August, dem Nationalfeiertag der Schweiz, und zu Silverster. Den Jahreswechsel betreffend konnte ich keine verläßlichen Zahlen finden, aber dieses kleine Land schafft es schon im August geschätzte 1500 Tonnen Feuerwerkskörper im Gesamtwert von rund 25 Millionen CHF (über 20 Millionen Euro) in die Luft zu jagen. Die Schweizer lieben Feuerwerk und es ist nicht unrealistisch anzunehmen, dass sie es Silvester auf ähnliche Werte bringen. Frisch in der Schweiz eingetroffen schlenderte ich am Nationalfeiertag durch die Innenstadt, begleitet von einer Requisiteurin, welche sich gut mit allen Facetten von „Bühnenkawumm“ auskennt und im Besitz eines gültigen Pyroscheines ist. Die Verkaufsstände für spätentschlossene Feuerwerkszündler wurden fachmännisch begutachtet und anschließend mit […]

…es weihnachtet sehr!

Veröffentlicht am 3 Kommentare

… Freitag bin ich nach Regensburg gefahren, Samstag zurück nach St.Gallen, Sonntag ist das „Heidi“-Ensemble zum Gastspiel nach Baden bei Zürich gefahren, heute spielen wir um 14h in St.Gallen, dann spurte ich zum Zug, ins Flugzeug, bin 21.40h in Düsseldorf, Bescherung anvisiert um 22.30h, Rückflug Dienstag, weil Mittwoch Doppelvorstellung… …es weihnachtet sehr??? Ja, das tut es wohl… ich kriege es mit während ich Länderhopping betreibe … und kriege es auch irgendwie nicht mit. Seltsam fühlt es sich an, nicht unangenehm, aber fahrig, zerfahren… Züge, Busse, Flugzeug… ich sitze viel und irgendeine Landschaft zieht um mich herum an mir vorbei und manchmal staune ich selbst darüber wo ich bin und wo ich gerade eben noch war. …es weihnachtet also sehr. Gut. Dann wünsche ich meinen Kollegen, dass sie gut zu ihren Familien, Freunden, den Menschen ihrer Wahl kommen, egal wo diese nun auf sie warten und ein schönes gemeinsames Weihnachtsfest genießen. […]

Mayageddon?

Veröffentlicht am 3 Kommentare

Mist! Jetzt muss ich die fehlenden Weihnachtsgeschenke doch noch besorgen und meine Steuererklärung machen. Perlenkettenartige Sternenkonstellation? Fehlanzeige! PlanetX? Hat sich irgendwie vernavigiert. Yellowstone Park? … bubbelt weiter vor sich hin! Weltumspannende tektonische Megaaktivität? Null! Sonnenerruptionen? Heiter bis wolkig Gammablitz aus dem Sternbild Schützen? Nicht abgefeuert. Göttlicher Zorn? Nicht mehr als üblich – und berechtigt. Aber doch wenigstens die Aliens… nein, nein, nein… wieso auch? Wir müssen nicht gerettet werden – der Weltuntergang ist ausgeblieben… mal wieder. Das heißt wir müssten schon gerettet werden… vor uns selbst. Und Menschheitsuntergang ist jeden Tag ein bißchen, dafür sind wir begabt. Da haben wir einiges zu bieten. Wir haben ein Sinkhole in Louisiana, das seit Monaten vor sich hinwächst und nun die Wissenschaftler spekulieren lässt ob es das Potential hat mit der Gewalt von 100 Hiroshimabomben zu explodieren. Wäre ein guter Anfang. Erinnert sich noch jemand an Fukushima? Vier randvolle Abklingbecken, eines davon im […]

Cool things to find…

Veröffentlicht am 10 Kommentare

Der Mars – unendliche Weiten. Wir schreiben das Jahr 2012. Dies sind die Abenteuer des Marsrovers Curiosity der ganz allein und auf unbestimmte Zeit verlängert unterwegs ist um eine neue Welt zu erforschen, neues Leben und neue Zivilisationen. Viele Millionen Kilometer von der Erde entfernt dringt Curiosity in Gegenden vor, die nie ein Mensch zuvor gesehen hat. Es hätte so schön sein können. Beflügelt der Mars doch die Fantasie der Menschen seit sie ihre Teleskope auf ihn richten. Straßen, Kanäle und Wasserläufe, untrügliche Zeichen einer Zivilisation wurden auf ihm erspäht, Hollywood entdeckte ihn als potenten Lieferanten eroberungswütiger Aliens, die Wissenschaft bejubelte 1996 Relikte von Marsbakterien in einem vom roten Planeten stammenden Meteoriten… alles umsonst. Der Mars hat keine Zivilisation, wir müssen ohne grüne Männchen auskommen und inzwischen musste man auch bei den Marsbakterien kräftig zurückrudern. Die umtreibende Frage bleibt: gab es je Leben auf dem Mars? Gibt es gar Leben […]